Verbundträger

Verbundkonstruktionen aus Stahl und Beton sind die ideale Verbindung dieser beiden Werkstoffe. So lassen sich im Verbundbau hochtragfähige, schlanke und feuerbeständige Konstruktionen verwirklichen. Bei einer richtigen Planung lassen sich aufgrund des hohen werkstattmäßigen Vorfertigungsgrades sehr kurze Bauzeiten realisieren.


Kurzbeschreibung

Verbundträger gibt es optimal abgestimmt für jeden Einsatz:

  • Verbundträger mit Betonummantelung (Brandschutz inklusive)
  • Verbundträger mit Kammerbeton (Brandschutz inklusive)
  • Verbundträger mit sichtbarem Stahlprofil (Brandschutz durch Plattenverkleidung, Anstrich oder Spritzputz)

 

Verbundträger sind ideal sowohl für das Abfangen hoher Lasten als auch für das Überspannen von großen Weiten.

 

Die Bilder 7) und 8) der beispielhaften Verbundträgerquerschnitte sind ähnlich einem Doppelverbundträger (s. spannverbund-Träger), jedoch befindet sich der Betonfuß bei normalen Trägern ohne Vorspannung im Feld im Zustand II und dient neben konstruktiven Randbedingungen vor allem dem Brandschutz.


Alle Vorteile der Verbundträger im Überblick:

  • Hohe Tragfähigkeit
  • Große Spannweiten
  • Geringe Verformungen
  • Niedrige Konstruktionshöhen
  • Geringes Eigengewicht

 

Wir verweisen bei Verbundträgern gern auf unsere Spezialprodukte:

Schwingungsgedämpfte Verbundträger spannverbund-Träger


Vorbemessung

Vorbemessungstabelle Verbundträger

Download (518,1 KiB)

Kontakt

Bitte fragen Sie in unserem Technischen Büro nach Lösungen, die von uns speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden.

zum Kontaktformular